Der Beruf des Eventfotografen zählt für viele Menschen zu den besonders abwechslungsreichen und aufregenden Berufen. Denn überall dort, wo gefeiert wird und Menschen zu feierlichen oder anderen Anlässen zusammen kommen, sollte kein Fotograf fehlen. Die wichtigen Momente lassen sich dabei besonders gut mit Bildern festhalten. Umso wichtiger ist es, dass der Eventfotograf in der Lage ist, sich nicht ablenken zu lassen, um die wichtigen Momente selbst erkennen zu können, um dann zum richtigen Moment zu fotografieren. Dazu gehört ein grosses Mass an Talent, aber nicht selten ebenso auch ein hohes Mass an Erfahrung. Das besonders Aufregende an diesem Beruf ist aber sicherlich, dass diese Fotografen, dessen Leistungen zum Beispiel auch über Photoworkers.ch angeboten werden, vielen wichtigen Ereignissen beiwohnen können. Einige Fotografen bieten ihre Leistungen zum Beispiel zu privaten Anlässen, wie zum Beispiel zur Hochzeits- oder Jubiläums-Feier an, aber ebenso werden sie zu vielen geschäftlichen und selbst zu grossen offiziellen Anlässen benötigt.

Das Firmenjubiläum, der pompöse Gala-Abend, ein wichtiger Kongress oder eine Tagung und viele weitere Anlässe sorgen dafür, dass es für diese Art der Fotografen viele Beschäftigungsfelder gibt. Dabei erstreckt sich das Einsatzgebiet nicht immer nur auf Anlässe im Inland, sondern oftmals können sie auch wichtigen internationalen Ereignissen beiwohnen und diese anhand von Fotos dokumentieren. Deshalb zählen häufige Reisen bei einigen dieser Fotografen zum Berufsalltag einfach dazu. Aufgrund der vielfältigen Einsatzgebiete gehört es zu den besonders wichtigen Eigenschaften eines solchen Fotografen, die wichtigen Augenblicke zu erkennen. Zudem sollten sich die Fotografen gut in das Geschehen einfügen können, und das möglichst unauffällig. Denn beeinflusst werden sollte das Event durch die Anwesenheit des Fotografen und durch das Fotografieren nicht.